A&L

unsortiertEs ist nur eine von vielen möglichen Antworten auf die Frage «Warum träumen wir nachts?» Im Traum finden wir kreativere Lösungsansätze als im Wachen. So lautet der TAGSUCHT-Slogan schon immer «Tag sucht – Nacht erfindet».

Die Firma TAGSUCHT existiert seit 2001 als «Büro für experimentelles Verwirklichen». TAGSUCHT lieferte Gestaltungen vielfältiger Art von On- bis Offline, über Möbelbau bis zur Herstellung von Objekten an der Grenze zwischen Gebrauchsgegenstand und Kunst.

2015 kam der Bereich Schmuck dazu, der inzwischen zum wichtigsten Geschäftsfeld geworden ist. Seit Sommer 2018 gibt es bei «TAGSUCHT. Schmuck Gestaltung Objekte» die eingetragene Schmuckmarke «AMELANG&LIETZ» und eine neue Werkstatt in Weimar. Offizielle Eröffnung war im September.

VitrineJedes Stück AMELANG&LIETZ wird bis heute in Handarbeit gefertigt. Alle Kollektionen sind Kleinserien und finden sich in ausgewählten Galerien und bei Juwelieren in der ganzen Bundesrepublik – von Weimar bis Zingst. Und auf jedes gekaufte Schmuckstück gibt es lebenslange Garantie.

 

Punze A und L mit KroneEin AMELANG&LIETZ-Schmuckstück ist für Sie immer erkennbar an seiner Erzeugerpunze – bei Ringen auf der Innenseite, bei Colliers und Kettenanhängern finden Sie sie zumeistet auf der Rückseite des (zentralen) Anhängers, anderweitig an unauffälligen oder weniger sichtbaren Stellen. Die Punze stellt ein vereinfachtes Markenlogo dar und besteht aus den Buchstaben «AL» sowie einer darüber angeordneten stilisierten Krone, bestehend aus drei Punkten und einem auf beiden Seiten nach oben geschwungenen Bogen.